Wir sind die Neuen

(Bühnenfassung von Jürgen Popig nach dem gleichnamigen Film von Ralf Westhoff; Erschienen im Verlag Felix Bloch Erben)

Die drei Single-Oldies Anne, Eddie und Johannes, alle im frühen Rentenalter angekommen, beschließen, unter anderem auch aus finanziellen Gründen, ihre damalige WG aus Studententagen wieder aufleben zu lassen und ziehen nach einigen Jahrzehnten mehr oder weniger erfolgreichen Berufslebens wieder zusammen. Ihre neuen Nachbarn, die Studenten Barbara, Katharina und Thorsten, fühlen sich von den feiersüchtigen Althippies schon bald beim Lernen gestört.

Es entsteht ein Generationenkonflikt der besonderen Art.

Besetzung

Anne – Birgit Timm

Johannes – Gerd Stürmer

Eddi – Siegfried Forster

Thorsten – Julian Dyrda

Katharina – Mareen Timm

Barbara – Susanne Bär

 

Regie – Hans Ströbel

Regieassistenz – Ingrid Warnick